Der Thailändische Deutschlehrerverband (TDLV) wurde im Jahr 1993 gegründet und vertritt seitdem die Interessen von Lehrkräften für die deutsche Sprache in Thailand, sowie koordiniert die Zusammenarbeit zwischen den Institutionen, die sich mit der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache in Thailand beschäftigen, u.a. dem Erziehungsministerium, dem Goethe Institut und den Universitäten.

Seine Ziele und Aufgaben lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Förderung von Lehren und Lernen des Deutschen als Fremdsprache (DaF) in Thailand,
  • Förderung des wissenschaftlichen Austauschs im Bereich DaF unter den Deutschlehrenden in Thailand,
  • Unterstützung der Deutschlehrenden in ihrer beruflichen Tätigkeit und fachlichen Aus- und Fortbildung,
  • Förderung der Kontakte und Zusammenarbeit mit den Deutschlehrenden im Ausland,
  • Förderung der kulturellen Beziehung zwischen Thailand und den deutschsprachigen Ländern,
  • Förderung der regionalen Zusammenarbeit mit den Deutschlehrerverbänden der Asien-Pazifik Länder sowie mit den Deutschlehrerverbänden weltweit.